Roman Vavrinek neuer Übungsleiter

Sport
Waldershof
09.03.2018
19
0

Die Abteilung Tischtennis des TSV Waldershof hat einen neuen Übungsleiter. Der ehemalige Bayernligaspieler Roman Vavrinek verstärkt nicht nur die erste Herrenmannschaft, er engagiert sich auch zunehmend im Jugendtraining. Dazu hat er in Wiesau den Prüfungslehrgang des C-Trainers erfolgreich absolviert. Die Ausbildung bestand aus insgesamt vier Wochenendlehrgängen mit über 80 praktischen und theoretischen Unterrichtseinheiten. Dankenswerterweise unterstützt der Hauptverein seit vielen Jahren diese Fortbildungsmaßnahmen und hat wieder die nicht unerheblichen Lehrgangsgebühren übernommen. Die Verstärkung des Lehrteams war dringend notwendig. Denn die jetzt insgesamt vier ausgebildeten Übungsleiter und die drei Co-Trainer sind am Dienstag von 18 bis 22 Uhr mit den sieben Jungen- und Herrenmannschaften voll beschäftigt. Zudem sind sie am Freitagnachmittag und am Samstag mit dem Anfänger- und Einzeltraining voll gefordert. Dabei werden moderne Trainingsmethoden eingesetzt, wie Balleimer- und Robotertraining, Spielen am Rückschlagbrett. Zudem bringen sich ältere aktive Spieler als sichere Trainingspartner ein.

Dieses langfristig angelegte, systematische Konzept zeigt seit Jahren große Erfolge im Jugend- und Erwachsenenbereich. Auch durch den gelegentlichen Einsatz der besten Jugendlichen im Seniorenbereich werden diese umsichtig und gezielt an das Leistungsniveau der Erwachsenen herangeführt. Das hat sich bewährt. Mittlerweile spielen die ersten Herren- und Jungenteams in den höchsten Bezirksligen der Oberpfalz. Und nicht umsonst wurde die Abteilung Tischtennis des TSV Waldershof in den zurückliegenden Jahren schon dreimal mit dem Ehrenpreis für die beste Jugendarbeit in der Oberpfalz ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.