06.04.2018 - 21:40 Uhr
WaldershofOberpfalz

SV Poppenreuth erwartet VfR Katschenreuth Oster-Form mitnehmen

Poppenreuth. Besser hätte es am Osterwochenende nicht laufen können. Mit sechs Punkten hatten selbst die größten Optimisten nicht gerechnet. Trainer Peroutka zeigte sich dementsprechend zufrieden. Einziges Manko in beiden Partien war die Chancenverwertung als jeweils drei oder vier " Hundertprozentige" vergeben wurden. Dies gilt es in den kommenden Spielen abzustellen. Am Sonntag gastiert der VfR Katschenreuth im Steinwald. Den Gast hat der SVP in schlechter Erinnerung. In der Vorrunde bekam man überhaupt keinen Zugriff und ging sang- und klanglos unter.

von Autor REZProfil

Mit einem Sieg soll das Osterwochenende vergoldet werden. Der Anschluss ans Mittelfeld ist hergestellt und die Nachholspiele unter der Woche haben gezeigt, dass auch die Mitstreiter um den Klassenerhalt nicht freiwillig klein beigeben werden. Die Abwehrarbeit war nach der Winterpause bisher sehr gut, darauf lässt sich aufbauen. Im Offensivspiel gibt es einen kleinen Dämpfer zu verkraften: Lukas Komberec zog sich im Montagsspiel eine Zerrung zu und fällt aus. Tomas Krupicka lag unter der Woche mit einer Erkältung im Bett, auch sein Einsatz ist fraglich.

Aufgebot: Repcik, Sticht, Gerull, Andel, Fidler, Koubek, Peroutka, Okla, Plachy, Olah, Krupicka, Walther, Seitz, Müller, Kastner

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp