06.03.2018 - 20:10 Uhr
Waldershof

Wintergrillen hilft beim Stromsparen

Das Projekt "Ein Tag ohne Strom" haben die Kinder der ,,Froschgruppe" im Kinderhaus "Sankt Sebastian" in Waldershof toll gemeistert. Am Aktionstag wurde kein elektrisches Licht angemacht, die Heizung nur so weit aufgedreht, dass nicht im Schneeanzug gespielt werden musste, die elektrische Zahnbürste am Morgen durch eine normale Zahnbürste ersetzt. Und manche Eltern verzichteten darauf, ihre Kinder mit dem Auto zu bringen und legten den Weg zu Fuß zurück.

Das Warten und Anstellen hat sich gelohnt. Kinderhausleiterin Silke Weinhold verköstigte die "Frösche" mit Bratwürsten vom Grill. Bild: fpoz
von Oswald ZintlProfil

Und wie sollte das mit dem Mittagessen im Kindergarten funktionieren, wenn auf alle Elektrogeräte verzichtet wurde? Die Kindergartenleitung und die Erzieherinnen waren gut vorbereitet. Mit einem Holzkohle-Grill und einem Feuerlöscher - man muss ja auf alles vorbereitet sein - ging es in den Garten. Gegrillt wurden Bratwürste und zum Nachtisch Marshmallows. Die erste Bratwurst des Jahres 2018 vom Grill war für alle ein echter Genuss und an die eisigen Temperaturen wurde kein Gedanke verschwendet. Das Grillen ermöglichte es, auf Herd und Geschirrspülmaschine zu verzichten. Und schon war wieder Energie gespart.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp