16.02.2018 - 20:00 Uhr
Waldershof

Schulungen und Produktvorstellungen 550 Händler zu Gast bei Cube

Aus ganz Deutschland und Österreich lassen sich Fahrrad-Fachhändler bei Cube in Waldershof schulen. Dabei besichtigen sie auch das Werk.

von Externer BeitragProfil

Für die insgesamt acht Termine im Cube-Hauptquartier in Waldershof reisten die Fachhändler teils sehr weit an. Während der zweitägigen Veranstaltung, die mittlerweile zum zehnten Mal stattfand, ging es vor allem um die 2018er Produkte. Neben Neuerungen gab es detaillierte Schulungen zu den neuen Accessoires und Produkten, den Mountainbikes und Rennrädern sowie den E-Bikes. Auch zu der Kooperation mit Job-Rad gab es Informationen. Dabei geht es um Leasing-Modelle für Dienstfahrräder für Mitarbeiter von Unternehmen. Ergänzt wurde laut einer Pressemitteilung des Waldershofer Unternehmens das Fortbildungsprogramm durch Seminarangebote von Fazua, einem kleinen Münchner Unternehmen, das einen völlig neuartigen Antrieb erfunden hat. Dabei werden Akku und Motor in einem Block kombiniert, der komplett im Unterrohr des Fahrrads verschwindet. Auch hausinterne Zertifizierungsschulungen des Motorenherstellers Bosch, die dafür ausgebildete Cube-Mitarbeiter leiteten, standen auf dem Programm.

Neben den Schulungen hatten die Fachhändler die Chance, an einer ausführlichen Führung durch das moderne Lager, die Produktionsstätten und die Entwicklungsabteilung in Waldershof teilzunehmen. Hier gab es für die Academy-Teilnehmer noch einmal die Möglichkeit, sich mit Fragen an die Mitarbeiter zu wenden. Üblich sind bei derartigen Seminaren auch Ausflüge in die Region, um für das Fichtelgebirge Werbung zu machen. Diesmal wanderten die Händler aus Deutschland und Österreich auf die Kösseine und unternahmen nach einer Einkehr noch eine Schlittenfahrt.

Die Marke Cube ist nach Unternehmensangaben inzwischen in 67 Ländern weltweit über den Fachhandel erhältlich. Die aktuelle Produktpalette setzt sich aus mehr als 290 verschiedenen Mountainbikes, Renn-, Cross-, Triathlon-, E-Bikes sowie Trekkingrädem zusammen. Dazu kommen angepasste Frauen- und Kinderräder.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.