21.08.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Eisgenuss und Ratespaß

Wie entsteht "Milly-Lilly"? Einblicke in die Herstellung einer Sahneeis-Sorte bekamen kürzlich 17 Kinder bei Hildegard Garban in Waldsassen - und dazu reichlich Kostproben.

An zwei Nachmittagen zeigte Hildegard Garban (links) die Herstellung von Speiseeis und lud zum Probieren ein. Bild: kdi
von Dieter KannenbergProfil

Zwei Nachmittage waren ausgefüllt, an denen sich die Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren in die Kunst der Eisherstellung einweisen ließen. Zunächst wurden Milch, Zucker und Sahne für die gewünschte Sorte "Milly-Lilly" zusammengemischt, dann hieß es abwarten, bis sich der Zucker aufgelöst und die Masse sich richtig verbunden hatte. In der Zwischenzeit hatten die Mädchen und Buben die Gelegenheit, bei einem kleinen Ratespiel aus einem Buchstabengitter die Zutaten für ein leckeres Speiseeis herauszufinden und farbig zu kennzeichnen. Nachdem nach etwa 15 Minuten die noch flüssige Mischung in die Eismaschine gefüllt war, wurde die Geduld erneut auf die Probe gestellt. Denn das Eis in der Maschine musste die richtige Konsistenz erreichen, so dass sich schöne Kugeln formen ließen. Um auch diese Wartezeit zu überbrücken, durften die Kinder schon mal fertige Eissorten probieren.

20 Minuten später kam das extra zubereitete Eis als cremige Masse aus der Maschine. Nun mussten nur noch bunte Schokolinsen untergemischt werden und fertig war das "Milly-Lilly-Eis". Auch dieses wurde nochmals ausgiebig verkostet. Das allgemeine Resümee der Kinder fiel höchst positiv aus und alle waren sich einig: "Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!"

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.