25.08.2017 - 20:01 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Leckeres Eis für engagierte Boule-Spieler

Dem schlechten Wetter zum Trotz hatten sich zwölf Kinder zum traditionellen Boule-Turnier der Deutsch-Französischen Gesellschaft (DFG) Waldsassen auf der Spielfläche neben dem Skater-Park an der Mitterteicher Straße eingefunden. Nachdem die Spielleiter den Neulingen die Regeln erklärt hatten, ließen die Mädchen und Buben, aufgeteilt in Dreier-Gruppen, die silbern glänzenden, über 600 Gramm schweren Eisenkugeln rollen und versuchten, diese möglichst nahe am "Schweinchen", einer kleinen Holzkugel, zu platzieren. Nach einem engagiert ausgetragenen Wettkampf unter der Leitung von DFG-Vorsitzender Marina Ernstberger, Rosemarie Riedl und Timo Haberkorn folgte die mit Spannung erwartete Siegerehrung. Dabei ging das Team mit David Fischer, Samiah Fortelny und Johannes Schwientek als Sieger hervor. Zur Belohnung gab es einen großen Eisbecher. Auf dem zweiten Platz folgten Lucia, Eric und Paul Doß sowie Cosima Seitz. Sie bekamen einen leckeren Kindereisbecher. Den dritten Preis, einen Milchshake, sicherten sich Cedric Erl, Elias und Marie Schwientek. Doch auch die vierte Gruppe, die es nicht aufs Siegerpodest schaffte, wurde für ihr sportliches Mittun mit zwei Kugeln Eis belohnt. Im Bild die Teilnehmer mit Organisationsleiterin Marina Ernstberger, Timo Haberkorn (hinten, von links) sowie Rosemarie Riedl (hinten, Zweite, von links). Bild: kdi

von Dieter KannenbergProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.