30.06.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Vierte Klassen in Tannenlohe Fröhliche Zeit im Schullandheim

Erlebnisreiche Tage in der Jugendherberge Tannenlohe verbrachten jetzt die Mädchen und Buben vierten Klassen der Markgraf-Diepold-Grundschule. "Das abwechslungsreiche Programm ließ nur selten Gedanken an zu Hause aufkommen", heißt es in der Pressemitteilung, mit dem Verweis auf eine Wanderung im Waldnaabtal, einem Besuch der Burg Falkenberg und einer Tour nach Windischeschenbach zum Geo-Zentrum an der Kontinentalen Tiefbohrung als Höhepunkt. An verschiedenen Stationen durften Kinder ihren selbst mitgebrachten Stein erforschen. Mit verdünnter Salzsäure durften die Schüler etwa feststellen, ob ihr Stein einen Kalkgehalt hatte oder nicht. Nachdem jeder Stein sorgfältig gewogen war, wurde er unterm Mikroskop betrachtet. Alle Ergebnisse hielten die Kinder in ihrem selbstgebastelten Büchlein fest. Im Museum erfuhren die Klassen Wissenswertes über die Erde erklärt wurde. An beiden Abenden in der Jugendherberge kamen ehrenamtliche BRK-Helfer und unterrichteten die Schüler in Erster Hilfe. Die Kinder erfuhren zum Beispiel wie man korrekt Verbände anlegt oder einen Notruf richtig absetzt. Für die Freizeit hatten Kinder Gesellschaftsspiele mitgebracht, sie lasen und schrieben Briefe. Am liebsten waren sie im Freien, wo sie Tischtennis, Fußball oder Federball spielten. Links die Klasse 4b mit Rektorin und Klassenleiterin Maria Piendl sowie Konrektorin Kathrin Rüth als Begleitperson sowie rechts die Klasse 4a mit Klassenleiter Achim Neubauer und Förderlehrerin Margit Stingl. Bilder: exb

von Externer BeitragProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.