11.08.2014 - 00:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Baumeister-Team der Bauwirtschaft überrascht Mädchen und Buben im Kinderhaus Werkbank, Werkzeug, Handbuch

Kinderhausleiterin Brigitte Nickl und die Erzieherinnen Christin Libscher und Manuela Wohlrab (Bildmitte, hinten) begrüßten die beiden Mitarbeiter der Initiative "Baumeister gesucht" (hinten links) und Andreas Malzer von Firma Kassecker. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Mit der Aktion "Baumeister gesucht! Harry Hammer und Nicki Nagel auf Tour" waren bayernweit Verbände der bayerischen Bauwirtschaft in 50 Kindergärten unterwegs. Auf Initiative der Firma Kassecker war das Kinderhaus Tausendfüßler eine der Stationen.

Die Besucher übergaben Baumeister-Pakete mit Werkbank, Werkzeug und einem Handbuch. Weiter gab es jede Menge Tipps für den geschickten Einsatz von Hammer, Säge und Maurerkelle. Die Kinder erlebten dabei, wie viel Spaß es macht, etwas mit eigenen Händen zu bauen.

"Eine Werkbank erfüllt den Wunsch vieler unserer Kinder und wird bei uns im Kinderhaus einen würdigen Platz im neuen Werkraum erhalten", sagte die Leiterin des Kindergartens, Brigitte Nickl. "Ziel der Initiative ist es, das Bauhandwerken langfristig in den Kindergarten-Alltag zu integrieren", weiß Kassecker-Mitarbeiter Andreas Malzer, der die Aktion vor Ort betreute. Praktische Lernerfahrungen treten bei der Bildung und Erziehung in den Hintergrund - einem Trend, dem die Verbandsinitiative entgegenwirken möchte.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.