Erlebnisreiche Tage in Rom

Bei der Ministrantenwallfahrt nach Rom mit dabei war auch eine Gruppe Messdiener aus Waldsassen, Münchenreuth und Neualbenreuth. Bild: hfz
Lokales
Waldsassen
13.08.2014
0
0
Bei der Wallfahrt der deutschen Ministranten nach Rom war unter den 50 000 Messdiener aus dem Bundesgebiet auch eine Gruppe aus den Pfarreien Münchenreuth, Neualbenreuth und Waldsassen. Nach einem Eröffnungsgottesdienst für alle Minis aus dem Bistum Regensburg in St. Paul vor den Mauern besichtigten die Jugendlichen vier Tage lang gemeinsam die italienische Hauptstadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten.

Ein erstes Glanzlicht war laut Pressemitteilung von Oberministrant Martin Hahn die Audienz der Wallfahrer bei Papst Franziskus auf dem Petersplatz. Dieser sei an diesem Nachmittag nahezu ausschließlich mit den jungen Gästen aus Deutschland gefüllt gewesen.

"Einen weiteren Höhepunkt erreichte die Fahrt mit dem Ausflug ans Meer nach Ostia." Ein Gottesdienst in der Lateranbasilika habe die Wallfahrt beendet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.