10.07.2015 - 00:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kulturlandschaft vorm Objektiv

Die Teilnehmer der Wanderung rund um die Kappl und Münchenreuth mit Heinrich Flieger (stehend, Fünfter von rechts) und Ferdinand Sperber (rechts). Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Beinahe schon wieder zu schön war das Wetter, als Teilnehmer einer Fotowanderung rund um die Kappl die herrliche Kulturlandschaft in den Fokus stellten. Unter der Anleitung von Natur- und Landschaftsfotograf Heinrich Flieger sowie Hobbyfotograf Ferdinand Sperber ging es nach einen kurzen Theorieteil und der Vorstellungsrunde im Gasthaus Rosner (Kapplwirt) hinaus in die Landschaft rund um die Kappl und Münchenreuth.

Verschiedene Einstellungen von Blende und Zeit speziell für Landschaftsaufnahmen aber auch für die Aufnahmen von Blumen und Natur vermittelten die beiden Referenten. "Blickwinkel und Objektiv-Wahl wurden besprochen und vor allem auf den sogenannten ,Goldenen Schnitt' wurde geachtet", teilte Sperber mit. Zum Abschluss wurden im Gasthaus Rosner eine Auswahl von Bildern der Teilnehmer betrachtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.