04.09.2014 - 00:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Umgestaltung des Waldsassener Busbahnhofes soll bis November abgeschlossen sein Arbeiten voll im Zeitplan

Zügig voran gehen die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Busbahnhofes in der Joseph-Wiesnet-Straße. Bis zum November sollen alle Maßnahmen abgeschlossen sein, wie die Verantwortlichen der Stadt jetzt mitteilten.

von Autor KGGProfil

Vom Baufortschritt überzeugten sich 2. Bürgermeister Karlheinz Hoyer, Stadtbaumeister Hubert Siller und Karl-Hans Hofmann, geschäftsführender Beamter der Stadtverwaltung. Im Mittelpunkt stehen derzeit die Arbeiten am künftigen WC-Gebäude, an das auch das Dach für den Wartebereich angeschlossen wird. Die Firma Markgraf hat am Montag mit der Errichtung der Stützen begonnen.

Die Stahlbauarbeiten will das Immenreuther Bauunternehmen bis Ende Oktober abschließen, wie Stadtbaumeisters Hubert Siller und Reinhard Veigl, Bereichleiter Stahlbau der Firma Markgraf, mitteilten. Derzeit laufen zudem die Pflasterarbeiten im Wartebereich. In diesem Zusammenhang werden auch die Leiteinrichtungen für sehbehinderte Fahrgäste eingebaut. Die Busfahrspuren sollen bis Ende dieser Woche asphaltiert sein.

Stadtbaumeister Hubert Siller versicherte, dass sich das Projekt voll im Zeitplan befinde. Im November sollen die Busse vor Ort wieder rollen. Gefördert wird die Maßnahme mit Mitteln aus dem Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union und vom Freistaat Bayern.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.