30.06.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Austausch beginnt im Januar Zählerstand kommt per Funk

In der Vergangenheit mussten Verbraucher den Stand des Wasserzählers selbst melden - mit einer Rücksendekarte. Künftig funktioniert die Ablesung mit einem elektronischen Zähler, der mit einem Funkmodul ausgerüstet sein wird. Die Geräte in den Haushalten sollen nach und nach umgestellt werden; die rechtlichen Vorgaben waren in der jüngsten Sitzung des Stadtrats geebnet worden - per einstimmigen Beschluss. Die Fraktionen billigten dabei diverse Änderungen im Zusammenhang mit der Einführung der neuen Technik. Ab Januar 2017 sollen dann die neuen Zähler ausgetauscht werden: Dabei ist das Stadtgebiet in drei Sektoren aufgeteilt worden, in denen dann in den folgenden drei Jahren nacheinander die Umrüstung erfolgt - jeweils 800 bis 900 Geräte.

von Paul Zrenner Kontakt Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp