Freie Wähler: Baustellenführung im Rathausgebäude
Hoch hinaus bis in den Dachstuhl

Die Teilnehmer der Führung durch die Rathaus-Baustelle zusammen mit Freie Wähler-Ortsvorsitzendem Johann Wurm (rechts) sowie Bürgermeister Bernd Sommer (mit Schutzhelm). Er und Stadtbaumeister Hubert Siller begleiteten die Gruppe. Bild: exb
Politik
Waldsassen
13.10.2017
106
0

Eine Baustellenbesichtigung im Rathausgebäude hatte der Ortsverband der Freien Wähler organisiert. Unter Führung von Bürgermeister Bernd Sommer und Stadtbaumeister Hubert Siller ging es über das Baugerüst "hoch hinaus" bis in den Dachstuhl des Rathauses. "Neben dem wunderbaren Ausblick auf die Basilika waren die aufwendigen Ausbesserungsarbeiten im maroden Dachstuhl sehr beeindruckend", heißt es in der Pressemitteilung. Auf dem Weg durch den "Rohbaugebäude" konnte man bereits den "neuen Rathaus-Flair" im Treppenhausbereich rund um den Aufzugsschacht erahnen. Ein besonderer Blickfang war dabei auch die betonierte Stützmauer: Sie ragt durch alle Etagen und wird die Last der Geschossdecken aufnehmen.

Weinleseabend in Stadtbücherei

Waldsassen. Jedes Jahr erscheinen viele interessante neue Bücher. Einige besonders lesenswerte herausgreifen und vorstellen möchte das Team der Stadtbücherei am Freitag, 20. Oktober, ab 19 Uhr. In der besonderen Atmosphäre des denkmalgeschützten Anwesens am Johannisplatz werden außerdem Leser ihre Lieblingsbücher vorstellen. "Bei einem Glas Wein und Flammkuchen können sich die Besucher noch gerne umsehen und in den vielen Büchern schmökern", heißt es in der Pressemitteilung.

Offenes Singen im Restaurant

Neualbenreuth. Das Neualbenreuther Zwio, Monika Kunz und Franz Danhauser, laden alle Sangesfreudige am Mittwoch, 18. Oktober, zum Offenen Singen in "Fellners Restaurant" im Sibyllenbad ein. Beginn 19.30 Uhr. Lieder, Couplets und Volkslieder werden auswendig oder aus Geheften und Notenbüchern gesungen. Wortbeiträge, Witze oder Anekdoten willkommen. Organisatoren und Wirtsleute freuen sich auf viele Besucher.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.