17.01.2018 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

MdB Rupprecht über das Angebot der Umweltstation Alternative zur virtuellen Welt

Die Leiterin der Geschäftsstelle, Johanna Härtl, und Bürgermeister Bernd Sommer informierten den Abgeordneten über die neuesten Entwicklungen in der Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum Abtei Waldsassen und der Umweltstation Abtei Waldsassen: Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht besuchte jetzt die Stiftung Kultur- und Begegnungszentrum und Umweltstation der Abtei Waldsassen. Johanna Härtl stellte Albert Rupprecht das neue Jahresprogramm 2018 vor, das auf den fünf Säulen Religion, Musik, Kultur, Natur und Bildung fußt. Höhepunkte wie das Kräuterfestival mit dem "Tag der offenen Gartentür" am 24. Juni oder das Bürgerfest am ersten Sonntag im Juli - mit dem von der Umweltstation gewählten Schwerpunkt "Elektromobilität" - sind wieder feste Programmpunkte in diesem Jahr. Die Kräuterführerausbildung und die Fortbildung zum Mentor für Garten und Natur werden ebenfalls wieder angeboten. Weiteres Gesprächsthema war der Pressemitteilung zufolge die Bildung für nachhaltige Entwicklung für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen. Hier können die Interessierten aus einer Vielzahl von Bausteinen auswählen.

Bei einem Rundgang im Kloster- und Naturerlebnisgarten mit Albert Rupprecht veranschaulichten Bernd Sommer (rechts) und Johanna Härtl die Ideen zur Bewerbung für die Landesgartenschau, von der Renovierung des Gartenschulhauses, dem Bau einer "Orangerie" bis zur Erweiterung eines barocken essbaren Klostergartens. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Am liebsten wurden von den Schulklassen des letzten Jahres die Bausteine wie zum Beispiel Wasser, Survival, Bienen und Co. oder das Öko-Special "Vom Korn zur Pizza" gebucht. Die Gruppe war sich einig, dass in die Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) weiterhin investiert werden solle. Mit den Angeboten der Umweltstation werde bewusst eine Alternative zur gegenwärtig mitunter überbetonten virtuellen Welt geschaffen."Ich finde die Umweltstation eine wunderbare Einrichtung, um das Bewusstsein über unsere Natur zu stärken. Hier können nicht nur Kinder, sondern auch Jugendliche und Erwachsene ihre Natur, die sie jeden Tag umgibt, neu erleben und wahrnehmen", so Rupprecht am Rande des Treffens.

Ich finde die Umweltstation eine wunderbare Einrichtung, um das Bewusstsein über unsere Natur zu stärken.MdB Albert Rupprecht

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.