01.02.2018 - 16:22 Uhr
Waldsassen

Workshop für Gartenschau-Bewerbung Bis Ende Juni die zweite Phase

Das Bewerbungskonzept Waldsassens für die Landesgartenschau 2024 steht. Die erste Hürde ist genommen. Jetzt geht es mit vereinten Kräften an die Feinarbeit.

Kleiner als sonst war die Runde beim Workshop, der das Konzept für die Gartenschau-Bewerbung Waldsassens konkretisieren und verfeinern wird. Vorne am Tisch Sonja Krasser vom Büro "Ideenfinden", links daneben Bürgermeister Bernd Sommer, Matthias Frank, Raimund Böhringer, Ursa Pilz, Monika Sommer, Johanna Härtl, Robert Christ, Stephanie Wenisch, Inge Frank und Nils Wittmann. Bild: pz
von Paul Zrenner Kontakt Profil

Kleiner als sonst war der Kreis, der sich unter der Moderation von Raimund Böhringer iim Sparkassensaal traf. Zusammen mit Mitarbeiterin Sonja Krasser war der Chef von "Ideenfinden" in Wunsiedel gekommen. Das Büro war von der Stadt mit der Zusammenstellung der Bewerbungsmappe beauftragt worden (wir berichteten mehrfach).

Die erste Phase des Prozesses ist gelaufen: Am letzten Januar-Tag sei das Konzept bei der Gartenschaugesellschaft in München abgegeben worden, erklärte Böhringer. "Die Bewerbung erlaubt keinen Stillstand", ließ der Sprecher durchblicken, dass die Planungen nun zügig zu konkretisieren wären. Bis Juni müsse nun die zweite Phase umgesetzt werden. "Kurz vor Weihnachten waren sie da", blickte Böhringer zurück auf den Besuch der Vertreter der Gartenschaugesellschaft mit Dagmar Voss an der Spitze. Das Vorhaben auf einer Gesamtfläche von rund 7 Hektar - Klostergarten, Mitterhof und Wondreb-Aue - mit den "zwei Magneten" Altstadt/Kloster und Mitterhof habe die Besucher beeindruckt. "Die Gartenschau muss eine nachvollziehbare Dauerlösung bringen", erinnerte Böhringer an eine Aussage von Frau Voss. "Sie war sehr angetan und hat die Optionen gesehen." "Schlüsselprojekt" sei die Sanierung des Mühlenviertels; als weitere Optionen nannte der Sprecher die Sanierung des Gartenschulhauses und der Neubau der Orangerie. Im Blickpunkt

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp