Zahlreiche Auftragsvergaben
Investitionen in Gebäude und Technik

Politik
Waldsassen
23.08.2017
86
0

Rathaus-Sanierung, Kinderhaus-Erweiterung und die Modernisierung der Technik der Wasserversorgung: In der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause gab Bürgermeister Bernd Sommer Beschlüsse im nichtöffentlichen Teil der vorangegangenen Sitzung bekannt.

Eine Reihe von Aufträgen sind für den Rathaus-Umbau vergeben worden: Estricharbeiten an die Firma Weidener Fließestrich, Weiden, für 24 764,73 Euro; Innenputzarbeiten Firma Trinkerl Putz und Stuck, Weiden, 138 060,59 Euro; Trockenbauarbeiten Firma ATB GmbH, Stettfeld, 153 958,96 Euro; Tischlerarbeiten-Holzfenster Firma Schreinerei Meier, Thumsenreuth, 137 730,60 Euro; Metallbauarbeiten/Festverglasung Firma Franz Kassecker, Waldsassen, 26 870,33 Euro; Natursteinarbeiten Firma Karl Fröhlich, Flossenbürg, 24 405,71 Euro.

Die vergebenen Aufträge für die "Tausendfüßler"-Erweiterung im Überblick: Trockenbauarbeiten Ebert Akustikbau, Waldsassen, 24 526,02 Euro; Metallbauarbeiten/Glasfassaden Metallbau Münsterer, Tirschenreuth, 70 877,47 Euro; Estricharbeiten Brandl Einrichtung GmbH, Kelheim, 18 005 Euro; Bodenbelagsarbeiten Brandl Einrichtung GmbH, Kelheim, 9358,46 Euro; Verglasungsarbeiten Glasbau Welz GmbH, Sulzbach-Rosenberg, 18 909,58 Euro; Natursteinarbeiten Fliesen Kappauf, Waldershof, 14 854,77 Euro; Maler- und Lackierarbeiten Maler Heinzl, Waldsassen, 19 698,78 Euro; WC-Trennwände Sana Trennwandbau, Luhe-Wildenau, 2758,38 Euro.

Der Planungsauftrag für den Anschluss der Abwasseranlage Münchenreuth an die Abwasseranlage Waldsassen wurde an das Ingenieurbüro Büro Baur Consult in Haßfurt zum Gesamtpreis von 197 709,36 Euro vergeben. Die Auftragsvergabe erfolgt stufenweise, für die Leistungsphasen 1 bis 4 (Vor- und Entwurfsplanung) in Höhe von 72 125,59 Euro; Wasserversorgung Waldsassen, Auftragsvergaben für die Erneuerung Pumpwerk Schützenstraße: Von den Auftragsvergaben für Los 1 (Bautechnik) an Firma R.R. Bauservice GmbH, Waldsassen, 33 349,49 Euro, Los 2 (Metallbauarbeiten) Fa. SHM GmbH, Waldsassen, 38 722,64 Euro, Los 3 (hydraulische Ausrüstung) Firma Lippolt GmbH, Weidenberg, 83 300 Euro, Los 4 (Elektro- und Steuerungstechnik) Firma Richter R & W, Ahorntal, 101 387,61 Euro, wurde Kenntnis genommen. Das Gesamthonorar für die Ausführung der Planungsleistungen durch das Ingenieurbüro Baur Consult, Haßfurt in Höhe von 72 298,59 Euro netto bzw. 86 035,32 Euro brutto wurde genehmigt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.