05.10.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Zweite und dritte Qualifizierungsebene Junge Leute starten am Finanzamt Waldsassen Ausbildung

Bei der Ausbildung von beruflichem Nachwuchs in der Finanzverwaltung spielt die Behörde in der Klosterstadt schon seit einiger Zeit eine herausragende Rolle (wir berichteten). Zurzeit sind 22 junge Leute in der zweiten- und dritten Qualifzierungs-Ebene (QE) - was dem früheren mittleren und gehobenen Dienst entspricht - am Finanzamt Waldsassen tätig. Zum 1. September haben 7 junge Leute die Ausbildung zum Steuerssekretär-Anwärter begonnen. Links, von links, Amtsleiterin Bettina Drechsel, Linda Patzelt, Marie Ernstberger, Torsten Tietz, Christina Bartl, Florian Reiß, Lukas Trißl, Sebastian Janker und der bisherige Vertreter der Amtsleiterin, Oskar Kastner. Rechts die 4 Steuerinspektoranwärterinnen, die ihre Ausbildung am 2. Oktober begannen. Von links Amtsleiterin Bettina Drechsel, Katrin Körner, Alica Fuchs, Celine Gutsch, Stefanie Gleißner und Ausbildungsleiter Siegfried Schön. Bayernweit hat das Finanzministerium zum Ausbildungsstart im September 651 Anwärter in der 2. QE und zum Oktoberbeginn 587 Anwärter in der 3. QE eingestellt. Bei der Ausbildungsmesse am Samstag in Kemnath ist das Finanzamt Waldsassen mit einem Stand vertreten. Bilder: exb

von Externer BeitragProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.