09.12.2016 - 02:00 Uhr
WaldsassenDeutschland & Welt

Bayerischer Sportschützenbund Höchste Ehren für Bruno Salomon

Herzog Franz von Bayern, Protektor des Bayerischen Sportschützenbundes, verlieh bei einem Empfang im Schloss Nymphenburg das Protektorabzeichen in Gold an einen kleinen Kreis verdienter Mitglieder des Bayerischen Sportschützenbund (BSSB), darunter an Bruno Salomon.

Gau-Schatzmeister Bruno Salomon zusammen mit Herzog Franz von Bayern (rechts) und Gauschützenmeister Manfred Zölch (links) . Bild: kdi
von Dieter KannenbergProfil

Ausbildungsarbeit

Landesschützenmeister Wolfgang Kink hob die Verdienste des Gau-Schatzmeisters hervor, der den Posten seit 1976 ausübt. Seit 1991 ist Salomon Übungsleiter F Gewehr/Trainer C, seit 1996 Kampfrichter auf nationaler Ebene. Im Stiftlandgau ist Salomon zudem noch seit 2008 Ausbildungsleiter für Waffensachkunde und Vorsitzender des Prüfungsausschusses sowie seit 2012 Kassenrevisor im Schützenbezirk Oberpfalz. Neben diesen Ämtern im Schützenwesen ist er aktiver und erfolgreicher Sportschütze. Herzog Franz von Bayern würdigte die Ausbildungsarbeit. Nach der Vergabe der Auszeichnungen gab es noch die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit dem Protektor.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.