12.02.2018 - 20:00 Uhr
Waldsassen

Beim Rotkreuz-Kinderfasching wird die Stadt-Turnhalle zum Hexenkessel

Wieder der Renner war am Faschingssonntag der Kinderfasching der Rotkreuz-Bereitschaft in der Städtischen Turnhalle. Über 150 Kinder verwandelten den Saal am Nachmittag in einen Hexenkessel. Dort fühlte sich der Nachwuchs ausgesprochen wohl. Musikalisch begleitete Daniel Schenkl die Besucher. BRK-Bereitschaftsleiter Helmut Zeitler berichtete von der über 100-jährigen Tradition des BRK-Kinderfaschings. Mit dabei waren die drei Bauchtanzgruppen (Bild) des TV Waldsassen: Die sechsköpfige Formation "Amirah", die zwölfköpfige Gruppe "Bashirah" und die vier Mädchen starke Formation "Thurrya". Die Tanzgruppen brachten den Hauch des Orients in die Stadt-Turnhalle. Die kleinen Cowboys, Prinzessinnen, Indianer und Feen fühlten sich jedenfalls pudelwohl. Für die Verpflegung der großen und kleinen Besucher sorgte die BRK-Bereitschaft mit einem rund 20-köpfigen Helferteam. Großartig angekommen wurde die Tombola mit mehr als 350 Preisen, bei der vor allem die Kinder auf ihre Kosten kamen. Nach gut drei Stunden war das Spektakel beendet. Bild: jr

von Josef RosnerProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp