Bundespolizei findet Waffe bei 60-Jährigem
Geladen, entsichert und griffbereit 

Diese geladenen und entsicherte Schreckschusspistole Walther P 22 samt Munition beschlagnahmten Bundespolizisten bei einem 60-Jährigen aus Schwaben. (Foto: Bundespolizei)
Vermischtes
Waldsassen
19.10.2017
1563
0

Er sei viel unterwegs und habe die Waffe als Eigenschutz, teilte ein 60-Jähriger in der Vernehmung mit. Fahnder der Bärnauer Bundespolizei hatten während einer Kontrolle bei Waldsassen in der Jackentasche des Mannes eine griffbereite Schreckschusspistole entdeckt.

Laut Polizeibericht war die "Walther P 22" geladen und entsichert. Da der Mann aus dem Schwäbischen weder eine Waffenbesitzkarte noch einen Waffenschein dafür vorweisen konnte, beschlagnahmten die Bundespolizisten die Pistole und zeigten den Mann wegen Verstößen gegen das Waffengesetz an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.