11.04.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Erfolgreiches Jahr für die Imker: Volle Honigtöpfe

Ein gutes Bienenjahr hinter sich hat der Imkerverein: Der Ertrag wäre reichlich gewesen und überdurchschnittlich die Qualität, berichtete Josef Ernst.

Patrick Ernstberger (Dritter von links) bekam für seinen Honig bei der Prämierung des Landesverbands die Silbermedaille. Rechts daneben Christian Schermesser, der für 15-jährige Treue bei den Waldsassener Imkern ausgezeichnet worden ist. Von links das neue Mitglied Johanna Härtl sowie Kreisvorsitzender Johann Schön und rechts Vorsitzender Josef Ernst. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

In der Jahreshauptversammlung im Gasthaus der Familie Pirkl gratulierte der Vorsitzende auch Patrick Ernstberger: Er hatte für seinen Honig bei der Prämierung des Landesverbandes eine Silbermedaille bekommen - ein hervorragender Erfolg, wie es hieß.

Trachtpflanzen

In seinen Jahresbericht erinnerte der Vorsitzende an eine Vielzahl von Veranstaltungen. Bei den Imker-Treffs etwa sind die jeweiligen an den Völkern notwendigen Arbeiten gezeigt und diskutiert worden. Des weiteren erwähnte der Sprecher das Bürgerfest. Bei diesem stellte zum ersten Mal Kerstin Walch Trachtpflanzen für Balkon und Garten vor.

Nicht beim Bienenflug

An der Herbst- und Frühjahrsversammlung des Kreisverbandes, sowie am 100. Gründungsjubiläum des Imkervereins Erbendorf beteiligte sich der Verein. Am 4. März 2018 soll das 100. Gründungsjubiläum des örtlichen Imkervereins Waldsassen stattfinden. Als Referentin ist Dr. Pia Aumeier vorgesehen. Im Bericht zum Thema "Bienengesundheit und Faulbrutmonitoring" bat Ernst die Landwirte den Mähzeitpunkt für die Wiesen wenn möglich so zu wählen, das kein Bienenflug stattfindet, ebenso auch notwendige Spritz-Behandlungen gegen Schädlinge im Raps nicht während der Trachtflüge zu tätigen.

Kreisvorsitzender Johann Schön stellte verschiedene Geräte zur Varroabehandlung und deren Bezuschussung vor und ging dann auf das geplante Faulbrutmonitoring ein. Ziel sei es, gesunde Bienen gesund zu erhalten und Probleme bei der Gesundheit der Bienen im Vorfeld zu erkennen. Christian Schermesser wurde für 15 Jahre Mitgliedschaft mit einer Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet, Vorstand Ernst und Kreisvorstand Schön gratulierten und überreichten die Urkunde.

Abschließend verwies Ernst auf die gemeinsame Bestellung für die Varroabehandlungsmittel und der Ameisensäure-Verdunster, sowie die Vereinsbestellung für Futter und Reinzuchtköniginnen. Zum Schluss wünschte sich Ernst, dass das Jahr allen Mitgliedern volle Honigtöpfe bringen möge.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.