Fachdelegation zu Gast bei Lamberts
Denkmalschutz: Schweden im Rathaus

Die Delegation aus Schweden auf der Rathaus-Baustelle. Hinten links Stadtbaumeister Hubert Siller, außerdem Lamberts-Mitarbeiter Lukas Gerg (7. von rechts) sowie von rechts Christian Baierl und Robert Christ. Bild: exb
Vermischtes
Waldsassen
20.03.2018
50
0

Diese Besucher sind auf Kunstverglasungen und Fensterrestaurierung spezialisiert: Eine schwedische Denkmalschutz-Fachgruppe besuchte vier Tage Waldsassen. Bei dem Aufenthalt bei der Glasmanufaktur Lamberts standen auch die Kultur-Glanzlichter im Fokus - die Basilika und den Bibliothekssaal. Außerdem hat Stadtbaumeister Hubert Siller der Delegation die Einbausituation der Fenster im Rathaus gezeigt: Dort wird mundgeblasenes Lamberts-Glas verbaut.

"Diese Scheiben sind zum Isolierglas weiterverarbeitet und kombinieren so den edlen Charakter und die Anmutung von mundgeblasenen Glasscheiben und die zeitgemäße Wärmedämmung von Isolierglas", erklärt Prokurist Robert Christ. Wie es heißt, waren die Schweden sehr von der Qualität und der Bauausführung beeindruckt. Neben Christ begleitete die Delegation bei der Rathausbaustellen-Tour Lamberts-Mitarbeiter Lukas Gerg und Christian Baierl. Er ist in der Glasmanufaktur für das "ständig wachsende Skandinaviengeschäft" zuständig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.