26.03.2018 - 20:10 Uhr
Waldsassen

Ganztagsschüler der Mittelschule Schulstunden im Feuerwehrhaus

Schon seit vielen Jahren arbeitet die örtliche Feuerwehr eng mit der Mittelschule zusammen. Im wöchentlichen Rhythmus treffen sich Mädchen und Buben der 6., 7. und 8. Ganztagesklassen für jeweils zwei Schulstunden im Feuerwehrhaus Waldsassen. Die Jugendlichen in der Arbeitsgemeinschaft werden von Tobias Tippmann und seinem Team betreut. "Mittels Theorie- und Praxiseinheiten kann ein sehr individuelles und vielfältiges Programm angeboten werden", heißt es in der Pressemitteilung.

Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft mit Kommandant Tobias Tippmann bei der Fahrt im Korb der Feuerwehr-Drehleiter - wie hier etwa bei der Demonstration der Verwendungsmöglichkeiten des Einsatzgeräts. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Die Schüler erhalten Einblicke in die Aufgaben der Feuerwehr, lernen die Ausrüstung kennen und erhalten eine theoretische und eine praktische Brandschutzunterweisung. Die Gruppen werden aber auch für Reinigungsarbeiten eingesetzt und nehmen an Übungsfahrten teil. "Durch diese vielfältigen Tätigkeiten können die Teilnehmer auch ihre eigenen technischen Fähigkeiten erkennen und Herausforderungen an ihren Teamgeist und die soziale Kompetenz meistern."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp