14.02.2018 - 20:00 Uhr
Waldsassen

Grundschüler erkunden "Ersatz-Rathaus"

Ganz aufgeregt waren die Mädchen und Buben der vierten Grundschulklassen, als sie mit ihren Heimat- und Sachkundelehrerinnen Cornelia Schieder und Christina Trenner das Waldsassener "Ersatz-Rathaus" besuchten. Bürgermeister Bernd Sommer (hinten rechts) hieß die Schüler im Sitzungssaal willkommen, wo sie auf den Sesseln der Stadträte Platz nehmen durften. Anschließend beantworteten die Kinder eifrig Fragen, etwa wer im Stadtrat sitzt, welche Aufgaben die Stadt hat oder woher die Stadt ihr Geld bekommt. Nachdem sie ihr Wissen unter Beweis gestellt hatten, durften die Kinder den Bürgermeister mit Fragen löchern. Bernd Sommer verriet den Schülern alles, was sie wissen wollten, darunter auch Privates, was sie sehr zu schätzen wussten. Schließlich durften die Viertklässler einen Blick in das Büro des Stadtoberhaupts werfen. Dabei erhielten sie einen genauen Einblick in die Aufgaben des Bürgermeisters, seine Arbeitsweise und in aktuelle Projekte. Außerdem hing Bernd Sommer den Klassensprechern die schwere Bürgermeister-Kette um, was die Bürde der verantwortungsvollen Aufgabe unterstreichen sollte. Abschließend bedankten sich die Klassen für die spannende Führung mit einem kleinen Präsent. Auf dem Rückweg in die Schule waren sich alle einig, dass ein Bürgermeister einen aufregenden, aber auch anstrengenden Beruf hat. Bild: exb

von Externer BeitragProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp