12.10.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Kinderbibeltag arrangiert Angebot für Erwachsene Ein Tag im Kloster

Das Vorbereitungsteam für den Kinderbibeltag hat schon wiederholt Mädchen und Buben dazu eingeladen, einige Stunden in der Abtei zu verbringen. Jetzt durften auch Erwachsene die Luft hinter Klostermauern schnuppern: Knapp 20 Erwachsene folgten dem Aufruf. Zu Beginn dankte Annette Spreitzer-Hochberger den Schwestern im Konvent für die Bereitschaft, dieses Experiment zu unterstützen. Sr. M. Raphaela (Bild) und Sr. Hanna-Maria hießen die Gäste in einem Klassenzimmer der Mädchenrealschule willkommen. Anschaulich erklärten beide Ordensfrauen den Gästen die Kerninhalte der Benediktsregel "ora et labora" - bete und arbeite. Im weiteren Verlauf gab es eine "Interviewstunde" mit den Ordensfrauen Agnes, Felicitas, Hanna-Maria und Raphaela, ehe die Gäste am Mittagsgebet der Klostergemeinschaft teilnehmen durften. Es gab eine Suppe und eine Süßspeise. Abschluss war ein "Sightseeing Kloster", durchgeführt von Äbtissin Laetitia. Es wurde die Klosterzelle, das Refektorium, der Friedhof, die Bibliothek, die Waldkapelle und die Kirche besucht. In einer Gesprächsrunde ging es über die Themen "Wo ist Gott mir nahe?" und "Wo bin ich Gott nahe?". Mit einer Andacht in der Klosterkirche, die Pater Benedikt Leitmayr hielt, endete der eindrucksvolle und nachhaltige Tag im Kloster Waldsassen. Bild: kro

"Ora et labora - bete und arbeite" ist der Kerninhalt der Benediktsregel, sehr anschaulich erklärten dies die Nonnen den interessierten Besuchern.
von Konrad RosnerProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.