Kolpingsfamilie Waldsassen überreicht großzügige Spenden

Vermischtes
Waldsassen
12.12.2016
158
0

Die Kolping-Gedenkfeier am Samstag nahm die Kolpingsfamilie Waldsassen mit zum Anlass, um Spenden aus dem Erlös der Altkleidersammlung weiterzureichen. Über je 500 Euro freuten sich die beiden Kinderhäuser St. Michael und Tausendfüßler sowie die Rotkreuzbereitschaft Waldsassen für das Team Helfer vor Ort (HVO). Die beiden Kinderhausleiterinnen Monika Demmer von St. Michael und Brigitte Nickl von Tausendfüßler wollen mit dem Geld neue Spielsachen anschaffen. Wie Saskia Anna Rotterdam vom BRK-Kreisverband Tirschenreuth sagte, findet das "großzügige Pflaster" der Kolpingsfamilie Verwendung für das Fahrzeug des HVO-Teams in Waldsassen, das demnächst in Dienst gestellt wird. Im Bild von links Brigitte Nickl, Monika Demmer, Kolping-Vorsitzender Werner Hahn und Saskia Anna Rotterdam. (Ausführlicher Bericht über die Kolping-Gedenkfeier folgt). Bild: kgg

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.