21.08.2017 - 20:00 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Leserbrief Bisher erfolgreicher Pilzsommer

Zum Interview "Keine Schwemme" mit dem Weidener Pilzexperten Norbert Griesbacher (NT vom 19./20. August 2017): 

Akribisch vermessen hat Jürgen Klein seinen Fund. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Am Freitag, 18. August, spätnachmittags, habe ich dieses kapitale Exemplar (exakt 2368 Gramm schwer und ein Maß von rund 35 mal 35 cm!) einer Krausen Glucke im Kappl-Wald von Waldsassen entdeckt und gerne nach Hause getragen. In den vergangenen Tagen hatte ich schon zahlreiche Steinpilze, Birkenpilze und Rotkappen entdeckt. Für mich war es bisher ein erfolgreicher Pilzsommer. Zudem waren die Pilze durchweg maden- und wurmfrei.

Nach einem Telefonat mit dem Wirt des "Tillenblick" in Neualbenreuth, der mir wertvolle Tipps für die Verarbeitung und Zubereitung der Krausen Glucke als Pilzschnitzel und Suppe gab, konnte ich meine Frau, meine Schwägerin und meinen Schwager, die zu Besuch aus Oberbayern in der schönen Oberpfalz waren, mit zwei leckeren Gerichten erfreuen ... und es blieb noch ausreichend Suppe - im eingefrorenen Zustand - für spätere Tage.

Jürgen Klein Waldsassen__Leserbriefe müssen nicht die Meinung der Redaktion wiedergeben. Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe sinnwahrend zu kürzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.