23.04.2018 - 08:55 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Rio-Reiser-Abend mit "Scherbe kontra Bass"

Rio Reiser, der "König von Deutschland" ist immer noch so aktuell wie zu seinen Lebzeiten. "Scherbe kontra Bass" gelten seit Jahren als die spielfreudigste unter all den Formationen, die sich der Interpretation von Ton-Steine-Scherben und Rio-Reiser-Songs verschrieben haben.

von Redaktion OnetzProfil

Punkmusiker und Ex-Scherben-Rhythmusgitarrist Marius Del Mestre trifft auf den klassisch ausgebildeten Kontrabassisten Akki Schulz, und die wilde Mischung nennt sich dann "Maximum Kammerpunk". Seit neun Jahren on Tour im deutschsprachigen Raum zwischen Hiddensee, Zürich und Wien bringen sie Stücke aus der "Scherben"- Zeit wie auch von den Soloalben Rios, also von "Keine Macht für Niemand" bis "Junimond". Es ist eine energetische Zwei-Mann-Show, die unter die Haut geht, Erinnerungen weckt und Richtungen weist. Die Hoffnung dürfte am Ende gestärkt aus dem Abend hervorgehen, denn "Wenn die Nacht am tiefsten ist...ist der Tag am Nächsten". Am Samstag, 28. April (19.30 Uhr), gastiert das Duo im Kunsthaus in Waldsassen. Karten gibt es beim NT/AZ/SRZ-Ticketservice, Telefon 0961/85-550, 09621/306-230 oder 09661/87290, und Internet unter www.nt-ticket.de sowie an der Abendkasse.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.