06.07.2017 - 13:26 Uhr
WaldsassenOberpfalz

Waldsassen: Oberpfälzer BLLV-Seniorentag übertrifft Erwartungen Eger bei pensionierten Lehrern der Renner

"Ich gestehe, das ist eine meiner schönsten Veranstaltungen", sagte Ursula Schroll, Oberpfälzer Bezirksvorsitzende des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verbandes (BLLV), beim Blick in den mit 380 Personen prall gefüllten Saal des Katholischen Jugendheimes am Mittwoch. Ursula Schroll war überrascht von der großartigen Resonanz des Seniorentags, den der BLLV-Bezirk Oberpfalz zum fünften Mal für Ruheständler veranstaltete.

Damit hatten die Organisatoren nicht gerechnet. Das Jugendheim platzte beim BLLV-Seniorentag aus allen Nähten. Aus allen Ecken der Oberpfalz waren pensionierte Pädagogen angereist. Die meisten entschieden sich beim Nachmittagsprogramm für einen Abstecher nach Eger. Bild: kgg
von Autor KGGProfil

Gerechnet hatten die Organisatoren um den Waldsassener Ludwig Spreitzer mit rund 250 Personen. Das wurde weit übertroffen. Mit ausschlaggebend für die großartige Beteiligung war unter anderen ein Abstecher in Waldsassens Nachbarstadt Eger. Die Vorsitzende bedauerte es, den Hauptorganisator, Pensionistenbetreuer Wolfgang Prasse, wegen eines Krankenhausaufenthaltes entschuldigen zu müssen. Ursula Schroll bedankte sich bei Klaus Wendler, der kurzfristig zusammen mit Ludwig Spreitzer die Organisation übernommen hatte, mit einem Geschenk. Anschließend gedachte man kurz des verstorbenen Ehrenpräsidenten des BLLV, Dr. Wilhelm Ebert.

Vorsitzende Ursula Schroll ging in ihrem Grußwort auf die großen Veränderungen im Schulwesen der vergangenen Jahre ein. Während früher die ältere Generation den Jüngeren manch nützlichen Rat gegeben habe, lernten heute die Alten von den Jungen. "Die Oma von heute ist das Internet", sagte Ursula Schroll. Sie wünschte sich noch viele solche Zusammentreffen bei Seniorentagen.

Bürgermeister Bernd Sommer stellte in einem Grußwort erfreut fest, dass er den Jugendheimsaal noch nie so voll gesehen habe und wünschte den Teilnehmern gute Gespräche und auch tolle Eindrücke von der nördlichen Ecke der Oberpfalz. Die Grüße des Landesverbandes der Senioren im BLLV überbrachte Vorsitzender Walter Lang. Er unterstrich, dass die Senioren weiterhin ein wichtiger Bestandteil im BLLV seien.

Im Anschluss fand in der wiederum voll besetzten Basilika eine Führung mit Stadtpfarrer Thomas Vogl statt, die abgerundet wurde mit einem halbstündigen Orgelspiel durch Kirchenmusikdirektor Andreas Sagstetter. Hernach fand ein gemeinsames Mittagessen in allen zur Verfügung stehenden Räumen des Katholischen Jugendheimes statt. Am Nachmittag waren Besichtigungen des Bibliotheksaals und des Natur-Erlebnisgartens in Waldsassen, eine Fahrt zur Kappl mit Abstecher nach Konnersreuth zum Reslgarten und zum Resl-Grab sowie eine Fahrt nach Eger im Angebot: der Renner des Tages.

Sechs Busse brachten 260 Teilnehmer zur Stadtführung nach Eger. 100 Teilnehmer entschieden sich für Sehenswürdigkeiten in Waldsassen und 10 für einen Ausflug zur Kappl und nach Konnersreuth. Den Abschluss bildete eine Kaffeetafel im Gästehaus St. Joseph und Klosterhof.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.