17.03.2018 - 19:04 Uhr
Waldsassen

"Wasserschloss" in Waldsassen? Bürgermeister schwimmt ums Abtschloss

Das Projekt ist verlockend. Wiederholt war bereits innerhalb des Konzepts für die Gartenschau-Bewerbung die Rede davon: Der Graben ums ehemalige Abtschloss könnte wieder geflutet und somit das historische Gebäude zum "Wasserschloss" werden. Doch zunächst soll geprüft werden, wie sich das Vorhaben umsetzten ließe und vor allem zu welchen Kosten.

Die Flutung des Grabens um das Abtschloss (Bild) als Herausforderung zur Gartenschau beschäftigte am Mittwoch die Workshop-Teilnehmer. Vor ihnen gab Bürgermeister Bernd Sommer in Versprechen ab, falls das Vorhaben verwirklicht wird. Archivbild: Grüner
von Redaktion OnetzProfil

Außerdem gibt es, seit die Pläne bekannt geworden sind, große Befürchtungen bei den Verantwortlichen im Finanzamt - etwa ob denn so viel Wasser um das Gebäude herum nicht der Substanz schadet. Wie auch immer: Falls einmal Wasser ums Abtschloss fließen sollte, so hat Bernd Sommer beim Treffen am Mittwoch schon mal eine Attraktion zur Einweihung zugesichert: "Wenn das klappt, dann schwimme ich zur Eröffnung einmal außen herum", versprach der Bürgermeister.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.