Weißes Dinner an festlich gedeckten Tafeln in den Neuen Gärten

Vermischtes
Waldsassen
05.07.2017
265
0

Über "Wiederholungstäter" wie über neue Teilnehmer in der Runde freute sich Regina Zrenner von der Gruppe Vita im Frauenbund in ihrer kurzen Begrüßung zu Beginn des "weißen Dinners" in den Neuen Gärten. Zum dritten Male stand die Anlage zwischen Jugendheim und Goetheplatz für einen besonderen und unbeschwerten Abend zur Verfügung: Aus den beiden Boxen mit Tischgarnituren, die von den Bauhof-Mitarbeitern bereitgestellt worden waren, nahmen die Gäste was sie benötigten, gestalteten festlich gedeckte Tafeln und ließen sich danach in gemütlicher Runde mitgebrachte Speisen und Getränke schmecken. Die Tischgesellschaften - Nachbarn, Freundeskreise und Vereins-Gruppen - waren dem Dresscode entsprechend von Kopf bis Fuß in Weiß gekleidet erschienen. Bild: pz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.