Installationsbetrieb Schmeller setzt auf junge Kräfte
Sieben auf einen Streich

Vorne von links Geschäftsführer Norbert Schmeller, Samuel Weiß, Luca Strobl, Maximilian Ernstberger, Regina Mayerhofer, David Wifling, Justin Sticht, Timo Weigelt und Geschäftsführer Matthias Schmeller. Bild: exb
Wirtschaft
Waldsassen
15.09.2017
361
0

Den sprichwörtlich roten Teppich rollte die Schmeller-Installations GmbH jetzt für junge Leute aus: Sieben neue Auszubildende - so viel wie noch nie zuvor - sind im Unternehmen begrüßt worden. Der Tag begann mit einer Betriebsführung und einem Workshop in der Ausbildungswerkstatt mit den Ausbildern Andreas Reber und Maximilian Schmeller. Die neuen Mitarbeiter wurden von ihren Eltern in den neuen Lebensabschnitt begleitet. Die Auszubildenden hörten interessante Informationen über den Betrieb - darunter auch über die aktuellen Baustellen. Ein Teil davon befindet sich inzwischen im gesamten Bundesgebiet. Mit einer kleinen Brotzeit klang die Begrüßung aus.

Fünf der sieben Lehrlinge sind im Elektrobereich tätig. Die Firma Schmeller zählt inzwischen 55 Mitarbeiter, 15 sind derzeit in Ausbildung. In aller Regel übernimmt das Unternehmen die jungen Leute nach der Ausbildung. Damit zählt die Firma auf den Nachwuchs aus den eigenen Reihen. Wie es in der Pressemitteilung heißt, werden bereits jetzt Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2018 entgegen genommen.

Neue Auszubildende im Schmeller-Team sind: Justin Sticht, Maximilian Ernstberger, David Wifling, Timo Weigelt (alle Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik), Regina Mayerhofer (Kauffrau für Büromanagement), Samuel Weiß, Luca Strobl (Anlagenmechaniker).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.