Besuch im Rathaus
HPZ-Schüler zeigt seinen Heimatort

Der Waldthurner Leon Vogel (vorne, sitzend rechts) durfte exklusiv auf dem Sessel des Bürgermeisters Josef Beimler (rechts) Platz nehmen. Bild: fvo
Freizeit
Waldthurn
29.06.2017
33
0

(fvo) Die siebte Klasse der HPZ-Förderschule Irchenrieth besuchte in Begleitung der Betreuerinnen Christa Riedel, Karin Strohbach und Regina Urban Waldthurn. Leon Vogel wollte seinen Schulfreunden aus Eslarn, Kötschdorf, Trebsau, Weiden, Waidhaus, Pfreimd, Rothenstadt und Vohenstrauß seinen Heimatort zeigen. So waren die Feuerwehr, der Marktplatz und die Kirche das Ziel. Sie inspizierten auch das Rathaus, wo sie Bürgermeister Josef Beimler empfing. Die Schüler wussten, dass der Luhe-Bach durch den Ort läuft und wollten wissen, woher denn der Name "Waldthurn" kommt. Das Gemeindeoberhaupt erklärte seinen Tagesablauf und stellte beim Rundgang durch das Gebäude das Verwaltungspersonal und dessen Aufgaben kurz vor.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.