Hüttenfreunde Bernrieth feiern zehnjähriges Bestehen
Wiege am Fuße des Skilifts

Die Hüttenfreunde Bernrieth stellten sich bei der Gründung vor zehn Jahren mit dem damaligen Vorsitzenden Markus Prem (hinten, links neben der Lampe) zum Erinnerungsfoto auf. Archivbild: fvo
Freizeit
Waldthurn
29.08.2017
134
0

Wo gibt es denn so etwas? Ein Fest mitten auf einer Skipiste und das auch noch im Sommer.

Oberbernrieth. Die Hüttenfreunde Bernrieth feiern am Samstag, 2. September, ihr zehnjähriges Bestehen. Sie wurden am 26. Januar 2007 im Keller des jetzigen Stammlokals "Andy's Hütte" am Fuße des Skilifts "geboren". Mit anfangs überschaubarer Mitgliederzahl kann sich der Verein heute über 73 Hüttenfreunde im Alter zwischen sechs und 75 Jahren freuen. Diese kommen aus Oberbernrieth, Ober- und Unterfahrenberg, Bibershof, Vohenstrauß, Waldthurn, Unterrehberg, Waldkirch oder auch aus Georgenberg.

Seit drei Jahren ist Andy Gmeiner (Oberbernrieth) der Vorsitzende, er war seit der Gründung für sieben Jahre der Stellvertreter des Gründungspräsidenten Markus Prem aus Unterrehberg. Derzeit ist Tobias Lindner aus Waldkirch der Stellvertreter und Thomas Feneis (Unterfahrenberg) ist Vereinsdiener. Ansonsten ist der Vorstand fest in Oberbernriether Hand. Tobias Schönberger kümmert sich um die Kasse, Katrin Kleber fungiert als Schriftführerin und Karin Wittmann, Michael Müller und Anton Neuber sind Beisitzer.

2007 wollte man an Seilzieherwettbewerben wie beispielsweise den der Seilzieher der Fahrenbergauswahl teilnehmen. So entstand die Idee, einen Verein zu gründen, der später in der Buchbergerhalle selbst solche Veranstaltungen auf die Beine stellte. "Derzeit sind wir dabei, uns als eingetragener Verein registrieren zu lassen", erklärt Gmeiner. Größtenteils gehe es aber um die Gemeinschaft. Die Hüttenfreunde sind eng mit den Waldthurner "Club99" verbunden.

Im Mittelpunkt steht aber die Freundschaft untereinander und Unternehmungen wie Nachtwanderungen, Johannisfeuer, Freundschaftstreffen in der Hütte, Teilnahme an den Fußball-Marktmeisterschaften, Weihnachtsfeiern, Skimeisterschaften für Jung und Alt, Bowlingabende und vieles mehr.

Ab 17 Uhr gibt es am Samstag im beheizten Festzelt ein Abendessen mit Schnitzel, Schaschlik vom Gipfelwirt und vieles mehr. Ab 20 Uhr steigt die Zeltgaudi am Fuße des Fahrenberger Skilifts mit den "Wittschauern" als musikalische Unterstützung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.