Vorbereitung in Waldthurn
Kickboxer sucht Konzentration

Freizeit
Waldthurn
11.07.2017
55
0

Woppenrieth. Er ist einer der erfolgreichsten Kickboxer und machte beim Grusnhof in Woppenrieth Station. Der 19-jährige Lasse Dittmer bereitet sich derzeit auf die Weltmeisterschaften vor. Vor dem Qualifikationsturnier in Straubing am Wochenede suchte er in der Oberpfalz mit seinen Eltern Claudia und Heino Dittmer noch einen Tag Erholung und Konzentration. Dittmer kommt aus Tostedt, Landkreis Harburg in Niedersachsen, ist Europameister der WKU (World Kickboxing & Karate Union) in Waffen mit Musik und wurde dreifacher Vizemeister. "Ich bin das erste Mal hier in Waldthurn. Die Ruhe hier ist der ideale Vorbereitungsort für diese wichtigen Ausscheidungswettkämpfe." Mit nur neun Jahren wurde Dittmer bereits Norddeutscher Kung Fu-Meister in Form und Waffenform. Seit 2009 gehört er der Nationalmannschaft der WKU an, ist auch Deutscher Meister im Kickboxen und Kung Fu sowie Vizeweltmeister im Kickboxen. Der Sport verhilft dem Orthopädietechnik-Mechaniker, der an Rheuma leidet, zu mehr Beweglichkeit. "Man lernt, seinen Körper besser zu verstehen und gelenkiger zu werden". Bild: fvo

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.