Eröffnung der Fotoausstellung „Goldene Straße“ im Rathaus Waldthurn
Schönheit der Oberpfalz

Rainer Christoph (links) führte die Besucher durch die Ausstellung mit Bildern von der "Goldenen Straße". Bild: fla
Kultur
Waldthurn
19.05.2017
94
0

(fla) Eine Fotoausstellung im Waldthurner Rathaus zeigt die Schönheit der Oberpfalz. Vor allem wird in der Präsentation die Goldene Straße gewürdigt. Das Magazin "Servus" rückte die Oberpfalz bereits im Juli 2015 ins rechte Licht.

Die beiden Akteure Martin Fraas und der aus Weiden stammende Fotograf Thomas Straub hatten sich "mit Herzblut in das Thema reingehängt". Fraas und Straub waren eine knapp 100 Kilometer lange Strecke von Oedmühle bis Bärnau durch die Oberpfalz unterwegs und hielten ihre Eindrücke in Wort und Bild fest. Rund 2000 Aufnahmen spiegelten die Oberpfalz wieder. Ein Teil wurde im Magazin veröffentlicht, andere Exponate sind jetzt in der Fotoausstellung zu sehen.

Rainer Christoph, Vorsitzender des Fördervereins "Goldene Straße", kam diese Woche nach Waldthurn, um die Schau im Rathaus zu eröffnen. Nach einem kurzen Ausflug in die Geschichte der Oberpfalz und der "Goldenen Straße", stellte der Fachmann fest, dass Waldthurn geradezu prädestiniert sei für diese Fotoausstellung. "Eine Altstraße führte durch Waldthurn Richtung Tachau", merkte Christoph an.

Zum Jubiläum "650 Jahre Goldene Straße" gibt es nun ein eigenes Heft, eine Art Ableger des "Servus"-Magazins, über die Oberpfalz. Einige Fotos daraus sind in der Ausstellung ebenfalls zu bewundern. Die Schau "Goldene Straße" gastiert noch bis Ende Mai im Rathaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.