Programm zur 800-Jahr-Feier steht fest
Waldthurn ist bereit

Im Juni steht Waldthurn mit seinem Heimatfest im Mittelpunkt. Das Programm bietet während der zehn Tage viele Attraktionen. Bild: fvo
Kultur
Waldthurn
19.05.2017
235
0
 

Die Spannung steigt. Das große Heimatfest in Waldthurn steht vor der Tür. Das Programm zur 800-Jahr-Feier verspricht viel Abwechslung.

Obwohl der Startschuss erst am Freitag, 9. Juni, fällt, ist die Eröffnung der Ausstellung mit vielen Künstlern bereits am Pfingstmontag, 5. Juni , um 18 Uhr in der Grundschule. Am Freitag, 9. Juni , um 19 Uhr beginnt dann das Heimatfest am Gemeindezentrum beim Schloss Lobkowitz. Mit der Aufführung einer historischen Szene wird an die Markterhebung Waldthurns vor 500 Jahren erinnert. Um 19.45 Uhr gedenkt die Festgemeinschaft vor dem Kriegerdenkmal der Toten.

Die "Historisch Hochfürstlich Lobkowitzische Grenadiergarde der Gefürsteten Grafschaft Sternstein" lässt es sich im Anschluss nicht nehmen, das Fest anzuschießen. Danach geht es zum Festplatz in die Riedl-Festhalle. Die "Münchner Zwietracht" steigt nach dem Anzapfen als erste Musikgruppe um 21 Uhr auf die Heimatfestbühne. Für das "Historische Markttreiben" am Samstag, 10. Juni , von 10 bis 18 Uhr haben sich 84 Gruppen, Stände und Handwerker angemeldet. Die "Powerkryner" sind Gewinner des "Wiesn-Fest Music-Awards" und spielen ab 21 Uhr in der Riedl-Festhalle auf.

Der Sonntag, 11. Juni , beginnt mit einem Kirchenzug um 8.15 Uhr. Den feierlichen Gottesdienst zelebriert Bischof Frantisek Václav Lobkowicz, der Bruder des Fürsten Jaroslav von Lobkowicz. Für die musikalische Gestaltung sorgt der für diesen Anlass gegründete "Heimatfestchor". Den Frühschoppen bestreitet die Trachtenkapelle Waldthurn, am Nachmittag steigt der "Waldthurner Blechhaufen" in den Ring. Ab 19 Uhr zeiget die "Original Waidhauser Blasmusik" ihr Können.

Tag für Familien

Ein Familientag ist der Montag, 12. Juni . Zunächst ist ein Gottesdienst um 14 Uhr in der Pfarrkirche. "Um halb Vier komm ich zu Dir" heißt es ab 15.30 Uhr. Unterhaltung zu Kaffee und Kuchen bieten die Musikschule Stefan Karl, die "Canti-Kids" sowie der Jugendchor "Amicanti".

Ein echter Experte in Sachen Heimat ist der Oberbernriether Georg Schmidbauer. Ab 14 Uhr wird er am Dienstag, 13. Juni , (weitere Führung am Freitag, 16. Juni , um 14 Uhr) Interessierte bei einer "Heimatgeschichtlichen Wanderung" durch Waldthurn führen. Um 16.30 Uhr lesen die Autoren Schmidbauer und Josef Forster in der Schule aus ihren Werken kurze und humorvolle Geschichten aus Waldthurn und der Oberpfalz. Wirtshauskabarett gibt es ab 20 Uhr, serviert von "Knedl und Kraut".

Die "Troglauer Buam" garantieren am Mittwoch, 14. Juni , ab 21.30 Uhr in der Riedl-Festhalle Partystimmung pur. Wer verbirgt sich hinter der in die Jahre gekommenen Musiktruppe "Trachtenkapelle Waldthurn - Die Alt'n"? Die Antwort auf diese Frage gibt es beim Frühschoppen nach der Fronleichnamsmesse (8 Uhr) und Fronleichnamsprozession am Donnerstag, 15. Juni , am Rathaus. Ab 21 Uhr wird es in der Riedl-Festhalle beim Beachclubbing rundgehen. Als DJ wurde der Radio- und Fernsehjournalist Florian Weiss engagiert.

Großes Oldtimertreffen

Am Samstag, 17. Juni , zieht der Geruch von alten Diesel- und Benzinfahrzeugen durch den Markt. Ab 11 Uhr ist ein großes Oldtimertreffen am Festplatz. Sogar die tschechischen Gäste der Sasa-Kolowrat-Rallye werden hierfür am Fuße des Fahrenberg Station machen. Gegen 14 Uhr startet die Ausfahrt der Autos, Motorräder und Traktoren. Beim gleichzeitigen Tag der Vereine trumpft die "Zoiglblosn" aus Eslarn in der Riedl-Festhalle ab 13 Uhr mächtig auf. Ehemalige Schulklassen der Jahrgänge 1941 bis 1947 und 1957 stoßen an diesem Tag auf ihre gemeinsame Schulzeit an. "Erleben auch Sie am Abend Blasmusik & Partypower mit den Schwindligen 15", umschreibt Josef Pflaum diesen weiß-blauen Abend.

Im Rahmen der 800-Jahr-Feier gibt es am Sonntag, 25. Juni , von 10 Uhr bis 17 Uhr außerdem einen Tag der offenen Gartentür mit Pflanzenbörse. Die Eröffnung erfolgt beim Pfarrfest.

Sternlauf"Lächeln statt hecheln" heißt es am Freitag, 16. Juni, um 17 Uhr beim Sternlauf. Von den fünf verschiedenen Startpunkten laufen und walken Jung oder Alt, Einzelläufer, Vereine, Firmen und Familien wahlweise ab Wampenhof bei Spielberg, der Skihütte an der Neuenhammerstraße, Fiedlbühl/Vohenstrauß, in Albersrieth (Raiffeisenmarkt) und Tennisanlage Waldthurn und haben alle nur ein Ziel: Den Festplatz in Waldthurn, wo nach einer Verlosung unter allen Startnummern tolle Preise und eine Nudelparty warten. Ab 20 Uhr findet bei freiem Eintritt der Raiffeisentag mit kostenloser Tombola zur fetzigen Unterhaltung der "Südwind-Buam" statt. (fvo)


Historischer FestzugSchlusspunkt des Heimatfests ist der Sonntag, 18. Juni . Nach einem zünftigen Frühschoppen mit der einheimischen Trachtenkapelle setzt sich um 14 Uhr der große historische Festzug in Bewegung. Danach werden alle Beteiligten und Besucher in der Riedl-Festhalle mit den "Moosbacher Musikanten" und ab 19 Uhr durch die Trachtenkapelle Waldthurn bestens unterhalten. Nach Einbruch der Dunkelheit ist der Start der Heimatfest-Ballons. Gegen 23 Uhr erhellt dann ein Brillantfeuerwerk, das den Abschluss der zehn Festtage bildet, den Himmel über Waldthurn. (fvo)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.