Abschied von vier Mitgliedern der Kirchenverwaltung Waldthurn und Lennesrieth
"Es war eine schöne Zeit"

Lokales
Waldthurn
03.05.2013
0
0

54 Jahre haben sie sich in der Vergangenheit aktiv in die Pfarrgemeinde eingebracht. Die Verantwortlichen dankten den vier Mitgliedern der Kirchenverwaltungen Waldthurn und Lennesrieth nun in einer Feierstunde. Zur Verabschiedung beim Sparrer-Wirt waren die beiden Gremien angetreten, um die Leistungen der Ausgeschiedenen anzuerkennen.

Aus der Kirchenverwaltung Waldthurn schieden Max Kick und Josef Zielbauer (beide jeweils sechs Jahre) aus. Der bisherige Lennesriether Kirchenpfleger Alois Weig war 24 Jahre im Amt und Bernhard Bodensteiner brachte sich 18 Jahre in die Kirchenverwaltung der Filialkirche ein. Pfarrer Marek Baron überreichte als Vorsitzender der Kirchenverwaltung an alle Abschiedsgeschenke. Weig und Bodensteiner erhielten für die langjährige Mitarbeit eine bischöfliche Urkunde.

Besondere Worte

Der Geistliche lobte die Arbeit aller Geehrten, die ihn entlasteten und unterstützten. "Ohne Kirchenverwaltungen würde es nicht gehen. Herzlichen Dank von ganzem Herzen für euren Dienst und das Geschenk, das Sie den Pfarrangehörigen gemacht haben". Besondere Worte richtete Baron an den Lennesriether Kirchenpfleger: "Ich konnte mich immer auf Sie verlassen, Sie haben enorm viel geleistet und legten eine gelassene, besondere Note an den Tag." Weig bedankte sich im Namen aller vier ehemaligen Kirchenverwaltungsmitglieder bei den Pfarrangehörigen für das entgegengebrachte Vertrauen und lobte die Zusammenarbeit: "Wir hatten konstruktive Diskussionen und manchmal Meinungsverschiedenheiten - aber es war eine schöne Zeit."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.