30.04.2016 - 02:00 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Förderkreis des FSV Waldthurn kommt zusammen Jugendteams profitieren

Der FSV-Förderkreis hat ausschließlich eines im Sinn: Die Unterstützung der Jugendarbeit des FSV. Dies machte Vorsitzender Michael Wittmann in der Jahreshauptversammlung im Sportheim deutlich. Zentrale Veranstaltung im vergangenen Jahr war die zum 19. Mal ausgetragene Fußball-Marktmeisterschaft, die witterungsbedingt von Pfingstsonntag auf Anfang Juni verschoben worden war. "Dieser Tag war wieder ein voller Erfolg", freute sich Wittmann.

von Franz VölklProfil

"Der Erlös unserer Einnahmen geht direkt an unsere Nachwuchsfußballer", erklärte der Vorsitzende. Auch Kassenchefin Christine Stark wies darauf hin, dass die Marktmeisterschaften eine erhebliche Einnahmequelle seien. Der Förderverein habe auch in diesem Jahr wieder 800 Euro an die FSV-Jugendabteilung überreicht.

Wittmann meinte weiter, dass man bestrebt sei, die Mitgliederzahl von 38 weiter zu erhöhen. Auch hinsichtlich der Bandenwerbung wolle man neue Initiativen ergreifen. Die Marktmeisterschaften ist heuer nicht an Pfingsten, sondern am Sonntag, 19. Juni. Weiter sei geplant, am Samstag, 29. Oktober, in der Vereinshalle eine Jugend-Disco zu veranstalten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp