21.11.2017 - 08:28 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Junge Feuerwehrler beweisen sich Wissenstest kein Problem

Waldthurn. Zwölf Jugendliche der Feuerwehren Lennesrieth, Oberbernrieth und Waldthurn stellten sich dem Wissenstest 2017 mit dem Thema: Unfallverhütung, persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung in der Jugendfeuerwehr. Begleitet von ihren Kommandanten und Jugendwarten trafen sich die Teilnehmer im Waldthurner Gerätehaus. Kreisbrandmeister Martin Weig (links) freute sich, dass alle bestanden haben. Für die Gemeinde gratulierte Marktrat Georg Wittmann. Zudem dankte er allen Ausbildern, die die jungen Leute auf den Dienst bei der Feuerwehr vorbereitet hatten. Stufe 1 und damit ein bronzenes Abzeichen erreichten Johannes Gollwitzer, Moritz Bayer und Tobias Neuber von der Feuerwehr Oberbernrieth. Stufe 2 (Silber): Christian Weig (Lennesrieth), Florian Wüst, Maximilian Schaller, Simon Kleber (Oberbernrieth), Markus Pühler, Leon Vogel, Elena Schönberger und Michaela Pflaum (Waldthurn). Stufe 3 und damit ein goldenes Abzeichen erhielt Julia Lukas (Lennesrieth). 

von Tanja PflaumProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp