30.05.2016 - 02:00 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Kinder schreiben für Kinder Im Gänsbürgerladen

Seit vergangenem Herbst können die Bürger der Gemeinde Waldthurn im Ort einkaufen. Wie der "Gänsbürgerladen" läuft, das interessierte auch die Viertklässler der Wolfgang-Caspar-Printz-Schule.

von Redaktion OnetzProfil

In mehreren Interviews wurde deutlich, dass die Waldthurner Bürger "ihren Gänsbürgerladen" sehr schätzen.

Interview Nummer1:

Warum kaufen Sie im Gänsbürgerladen ein?

Kunde: Ich bringe meinen Sohn zuerst in den Kindergarten und fahre anschließend gleich weiter zum Einkaufen. Ich möchte nicht ständig nach Vohenstrauß fahren.

Was gefällt Ihnen am Gänsbürgerladen?

Kunde: Mir gefällt das Sortiment und die Lage. Ich schätze die kurzen Wege.

Wie oft kaufen Sie dort ein?

Kunde: Das ist verschieden, 2- bis 3-mal pro Woche.

Interview Nummer 2:

Nützt der Gänsbürgerladen den Waldthurner Bürgern?

Kunde: Selbstverständlich! Er ist praktisch, weil die Bürger (Anm.: vor allem die älteren Bürger) nicht extra nach Vohenstrauß fahren müssen.

Sind Sie mit dem Personal zufrieden?

Kunde: Großes Lob, die Verkäuferinnen sind sehr nett und hilfsbereit.

Ist das Sortiment für Sie übersichtlich präsentiert?

Kunde: Ja sehr, ich finde alle Produkte.

Kaufen Sie gerne im Gänsbürgerladen ein?

Kunde: Ich komme sehr gerne hierher, denn er ist wunderbar hergerichtet.

4. Klasse der Wolfgang- Caspar-Printz-Schule Waldthurn

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.