13.11.2017 - 16:02 Uhr
WaldthurnOberpfalz

Konrad Gmeiner feiert 80. Geburtstag: Leidenschaftlicher Landwirt

Konrad Gmeiner freut sich über die Glückwünsche zum 80. Bild: fvo
von Franz VölklProfil

Oberbernrieth. Bei der großen Feier beim Zirlwirt in Erpetshof spürte man, welch große Wertschätzung diesem Mann entgegengebracht wird. Konrad Gmeiner aus Oberbernrieth feierte 80. Geburtstag.

Geboren und aufgewachsen ist der Jubilar zusammen mit sieben Geschwistern im Waldthurner Schloßgraben. Seit seinem 15. Lebensjahr lebt er auf dem "Weberhof" in Oberbernrieth, wurde von seinem Onkel Josef adoptiert, und geht dort seiner Leidenschaft - der Landwirtschaft - nach.

Zum runden Geburtstag gratulierten Ehefrau Anneliese , die der Jubilar am 9. Januar 1976 auf dem Fahrenberg geheiratet hatte. Einen engen Familienverbund stellen die fünf Kinder Annette , Wolfgang , Michaela , Andreas und Christoph dar, die mitfeierten und dem Vater ein elektrisches "Wald-, Wiesen- und Feldfahrzeug" zur schnelleren Fortbewegung schenkten. Auch die vier Enkel Thomas , Jakob , Sophia und Lena gratulierten ihrem Opa.

"Tagtäglich werde ich freundlich von meinen Kühen und Kälbern im Stall empfangen", erzählt Gmeiner. Er ist ein tüchtiger Landwirt, hat aber die Verantwortung für den Hof vor 15 Jahren in die Hände seines Sohnes Wolfgang gelegt. Zwei Ställe hat er 1959 und 1979 gebaut

Täglich sind seine am Hof wohnenden Enkelkinder, die knapp sechsjährige Lena und die zweieinhalbjährige Sophia mit ihrem Opa im Stall unterwegs. Das Trio kümmert sich mit großer Leidenschaft um die Kälbchen.

"Für mich ist die Mutter Gottes vom Fahrenberg sehr wichtig", stellt der glühende Marienverehrer fest. Er sei froh, dass er von seinem Hof nicht weit auf den Gipfel des Heiligen Berges habe. In der Chipsgenossenschaft Waldau war Gmeiner insgesamt 25 Jahre im Ausschuss, Roman Rupprecht überbrachte die Glückwünsche.

Die Hüttenfreunde Bernrieth gratulierten ihrem ältesten Mitglied. Pfarrer Norbert Götz wünschte Gottes Segen und Bürgermeister Josef Beimler gratulierte für die Gemeinde Waldthurn. Nachbar Hubert Kleber überbrachte die Glückwünsche des Pfarrgemeinderats. Auch der Oberpfälzer Waldverein Waldthurn machte seine Aufwartung.

Vorsitzender Norbert Feneis und Kommandant Rudi Bayer von der Bernriether Feuerwehr wollten auf keinen Fall bei der Geburtstagsfeier ihres Kameraden fehlen. Seit 62 Jahren ist Gmeiner bei den Floriansjüngern, davon war er zehn Jahre als Kommandant und zwei Jahre als zweiter Kommandant aktiv.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.