Sieger des Schafkopfturniers der FCN-Fans in Waldthurn
Zielbauer am Ziel

Vorsitzender Bernhard Lindner (Dritter von rechts) gratulierte mit Heinz Bergmann (rechts) den drei Erstplatzierten: Ernst Zielbauer (Zweiter von rechts), Isidor Schönberger (Vierter von rechts) und Rudolf Bergmann (Zweiter von links). Tröstende Worte gab es für den Verlierer des Abends, Wolfgang Piehler (links). Bild: fla
Vermischtes
Waldthurn
10.01.2017
57
0

(fla) Zum ersten Schafkopfturnier des Jahres im Waldthurner Land - traditionell am ersten Samstag im Januar - hatte erneut der FCN-Fan-Club ins Schützenhaus eingeladen. Heuer traten leider nicht ganz so viele Kartenfreunde an, was allerdings an den extremen winterlichen Wetter- und schlechten Straßenverhältnissen gelegen haben dürfte.

Insgesamt nahmen 56 Kartler, darunter natürlich auch wieder einige Frauen, die Gelegenheit wahr, um an 14 Tischen um Preise zu kämpfen. Vorsitzender Bernhard Lindner war angesichts der Umstände mit der Teilnehmerzahl durchaus zufrieden.

Nach dem Auszählen ergaben sich folgende Platzierungen: Erster wurde mit 116 Punkten der letztjährige Zweitplatzierte Ernst Zielbauer aus Vohenstrauß. Er sicherte sich somit die 150 Euro.

Trostpreis eine Brotzeit

Den zweiten Platz belegte Isidor Schönberger aus Kaimling mit 105 Punkten. Er erhielt dafür 100 Euro. Mit nur zwei Punkten weniger holte sich Rudolf Bergmann aus Vohenstrauß den dritten Platz. Seine Siegprämie betrug immerhin noch 50 Euro.

Den Trostpreis, eine Brotzeit, erhielt Wolfgang Piehler aus Schwanhof (Georgenberg). Er kam nur auf 44 Punkte. Viele wertvolle Sachpreise wurden an dem Abend an den Mann beziehungsweise die Frau gebracht - kein Kartler ging leer aus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.