Waldthurner Schützen proklamieren Schützenkönige
Königsfamilie Pühler

Jugendsportleiter Sebastian Holfelner (stehend, links) und Sportleiter Richard Arnold (stehend, Zweiter von links) gratulierten den erfolgreichen Schützen, vor allem den Schützenkönigen, die in diesem Jahr alle aus einer Familie stammen: Luftpistolen-König Josef Pühler, Schützenkönig mit dem Luftgewehr Hubert Pühler, Schützenliesl Sandra Pühler und Jugend-Schützenkönig Markus Pühler (sitzend von links). Bild: fla
Vermischtes
Waldthurn
18.12.2016
72
0

"Noch nie war es so spannend, die Wettbewerbe beim Königs- und Vereinsmeisterschießen auszuwerten", erklärt Sportleiter Richard Arnold bei der Siegerehrung im Schützenhaus Waldthurn. Eine Familie schoss hier sprichwörtlich den Vogel ab.

(fla) Insgesamt hatten sich 41 Schützen am Preisschießen beteiligt. Zunächst verkündete Arnold die Vereinsmeister . Bei den Schülern lag Jonas Pühler mit 146 Ringen vor Jonas Sollfrank (126). Aufgrund der zahlreichen weiblichen Schützen in der Jugendklasse hatte man beschlossen, einen weiblichen und einen männlichen Vereinsmeister zu benennen. Bei den Mädchen belegte Jana Helgert (367) vor Sarah Fröhlich und Leonie Müller (jeweils 347) den ersten Platz. Bei den Burschen teilen sich Julian Bauer und Markus Pühler den Sieg, mit 355 Ringen. Zweiter wurde Toni Helgert mit (341).

Bei den Luftgewehrschützen hatte Manuel Arnold (380) die Nase vorn, ihm folgte Roland Fichtl (378). Vereinsmeister mit der Luftpistole wurde Sebastian Holfelner (359) vor Wolfgang Bergmann (358).

Beim Schuss auf die Weihnachtsscheibe belegte Julian Bauer mit einem 10-Teiler den ersten Platz und sicherte sich damit eine Weihnachtsgans. Ente gibt es demnächst bei Manuel Arnold, der mit einem 16-Teiler Zweiter wurde. Mit einem 18-Teiler schoss sich Hubert Pühler auf Rang drei. Er entschied sich für eine selbstgebackene Torte als Preis.

Für den Jugendpokal hatten die Verantwortlichen sieben Trophäen ausgelobt. Bester Schütze war Markus Pühler (33-Teiler), gefolgt von Julian Bauer (34) und Leonie Müller (48). Insgesamt hatten sich 15 Schützen beteiligt.

Beim "Er&Sie-Schießen" gab es einige Überraschungen. Den ersten Platz sicherte sich Nathan Fröhlich mit seiner Cousine Theresa Fröhlich und glatten 100 Punkten. Nur einen Punkt weniger schossen Jonas Pühler und Michaela Feneis. Den dritten Platz belegten Richard Arnold und Irmgard Prösl mit 96 Punkten.

"Seit ich Sportleiter bin, hatte ich noch nie eine solche Siegerliste beim Königsschießen wie in diesem Jahr", erklärte Richard Arnold, bevor er die Schützenkönige proklamierte. Bei der Jugend schaffte es Markus Pühler mit einem 171-Teiler auf den Thron. Vizekönig wurde sein Cousin Jonas Pühler (207). Statt der sonst üblichen Wurstkette, hatte Arnold dieses Jahr eine süße Kette vorbereitet. Er hatte nämlich gehört, "dass die Jungen von den vielen Würstln nicht begeistert sind".

Luftpistolen-König wurde mit einem 305-Teiler Josef Pühler, gefolgt von Sabrina Kleber (594). Mit dem "besten Blattl" der ganzen Königsschützen errang Sandra Pühler mit einem 66-Teiler den Titel der Schützenliesl , Zweite wurde Jana Helgert (116). Hubert Pühler - Ehemann der Schützenliesl, Vater des Jugendschützenkönigs und Bruder des Luftpistolenkönigs - sicherte sich mit einem 85-Teiler den Titel des Luftgewehr-Schützenkönigs 2016. Vizekönig wurde sein Bruder Josef (98). "Somit kommen alle Schützenkönige aus einer Familie", betonte Arnold.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.