Fotowettbewerb mit Jury- und Online-Abstimmung Stimmen Sie ab über die schönsten Bilder der Goldenen Straße

Wir suchen die schönsten Bilder der Goldenen Straße und rufen zu einem Fotowettbewerb auf. Teilnehmen kann jeder, vom Fotoclub oder professionellen Fotografen bis hin zum Hobbyfotografen. Auf die Gewinner warten attraktive Preise sowie eine Ausstellung der Bilder.

von Sonja Kaute Kontakt Profil

Initiiert wird der Fotowettbewerb "650 Jahre Goldene Straße" vom Lions Club Weiden Goldene Straße (vertreten durch den gemeinnützigen Verein „Lions Hilfswerk Weiden Goldene Straße e.V.“) und dem Förderverein Goldene Straße e.V. Altenstadt an der Waldnaab. Anlass sind zwei Jubiläen: Der am 1. Januar 2017 gefeierte 650. Geburtstag der Goldenen Straße selbst und der 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV., dem Begründer der Goldenen Straße.

Die Goldene Straße

Die Goldene Straße war ab dem 13. Jahrhundert der bedeutendste Handelsweg zwischen Nürnberg und Prag. Der Ursprung des Namens wird Karl IV. zugeschrieben, für den eine Landverbindung zwischen Böhmen und den Reichsstädten Nürnberg und Frankfurt wichtig war. Allerdings liegt die Route auf einer bereits in vorgeschichtlicher Zeit benutzten Verbindung. Mehr Informationen zur Goldenen Straße finden Sie unter www.goldene-strasse.deDer Fotowettbewerb in Kooperation mit dem Medienhaus „Der Neue Tag“ sowie den Sponsoren Brenner Foto Versand GmbH (Weiden) und Centrum FotoŠkoda (Prag) richtet sich an Profi-und Hobbyfotografen sowie Fotoclubs entlang der Goldenen Straße zwischen Nürnberg und Prag. Auf diese Weise soll die unmittelbare Begeisterung für die historisch bedeutende Handels- und Kaiserstraße sichtbar gemacht werden.

Grundlage für die Bildmotive ist die Karte der Goldenen Straße. Sie listet alle Orte, die für Fotomotive der rund 300 Kilometer langen Strecke in Frage kommen. Neben Bildern der gelisteten Orte selbst können auch Bilder eingereicht werden, die beispielsweise typisches Brauchtum thematisieren. Die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie ab dem 1. April im Wettbewerbs-Modul unten, über das Sie Bilder einreichen sowie online abstimmen können.

Zur Karte in Originalgröße bitte hier klicken.

Publikum und Jury vergeben Preise

Die Landesausstellung Karl IV.

2016 erinnert eine bayerisch-tschechische Landesausstellung an den 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV.. Er gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Ausstellung präsentiert Aspekte seiner Lebens- und Regierungszeit im Spiegel des 14. Jahrhunderts. Termine: 14. Mai bis 25. September 2016 in Prag in der Wallenstein-Reithalle und 20. Oktober 2016 bis 5. März 2017 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie in folgendem Beitrag: Kaiser Karl IV. im MittelpunktDer Wettbewerb wird in zwei Klassen durchgeführt. Zum einen werden durch ein Online-Voting im Onetz fünf Publikumspreisträger und anschließend durch eine fachkundige Jury fünf Gewinner ermittelt. Zu gewinnen gibt es zahlreiche attraktive Preise, die von den beiden Fotohäusern zur Verfügung gestellt werden.

Alle Bildeinsendungen werden auf den Internetseiten des Onetz.de präsentiert. 40 Bilder beider Wettbewerbsklassen werden in einer öffentlichen Ausstellungen in Deutschland und in der Tschechischen Republik gezeigt.

Die Preise

Brenner Foto Versand GmbH (Weiden) stellt folgende Preise:

Centrum FotoŠkoda (Prag) stellt folgende Preise:

Fotosoutěž o hodnotné ceny za účasti poroty a hlasováním online

Pošlete nám Vaše nejhezčí fotografie Zlaté cesty

Vyhlašujeme soutěž o nejkrásnější fotografie Zlaté cesty. Účastnit se může kdokoliv, jak profesionální fotograf, fotoklub, tak i amatérský fotograf. Na vítěze čekají atraktivní ceny a také výstava fotografií.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.