07.07.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

CHORisma präsentierte Koffer voll internationaler Melodien Musikalische Reise um die Welt

Mit einem Koffer voller internationaler Melodien startet "CHORisma" durch und entführt die Zuhörer im vollen Saal des Maria-Seltmann-Hauses auf eine musikalische Weltreise.

Zu einer musikalischen Weltreise brach die Chorgemeinschaft "CHORisma" unter der Leitung von Larissa Burgardt auf, und viele Zuhörer stiegen im Seltmann-Haus zu mitzureisen. Bild: Dobmeier
von Autor rdoProfil

(rdo) Chorleiterin Larissa Burgardt hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt mit Lieder aus allen fünf Kontinenten. Am Klavier begleitet Hans-Joachim Grajer. Die Moderatoren Angelika Lingl und Winfried Bühner zeigten zu den Melodien passend Bilder auf der Leinwand.

Die Reise begann in Deutschland mit dem Volkslied vom Rhein "Ich weiß nicht, was soll es bedeuten", führte über den Ärmelkanal mit "Only you" und "Memory". Dann wechselte das Repertoire vom ungarischen Tanz aus der Puszta hin zum russischen "Katjuscha-Casatschok". Weiter ging es über den Atlantik nach Mexiko mit dem Volkslied "Cielito lindo", um dann Station in der Karibik zum machen mit "Island in the sun". Ein Abstecher führte mit "Kingston Town" nach Jamaica.

Das Instrumental-Trio Reinhold Maß, Elfi Bühner (Geige) sowie Larissa Burgardt (Klavier) brachte Amerika in den Saal mit "The entertainer". Der Chor sang "Can't help falling in love", um dann den Schwenk über den Pazifik nach Japan zum Kirschblütenfest zu machen mit "Sakura". Von Underdocks aus Australien kam die heimliche Nationalhymne "Walzing Mathilda" zu Gehör. Annette Sirikwa begleitete auf dem Cajon die afrikanische Melodie "Siyahamba". Dann ging es wieder zurück nach Europa in die Lagunenstadt Venedig mit "Bacarole". Die Sopranistin Annerose Köhler sang "Amore, amore" aus Spanien und das französische Abendlied "Au clair de la lune". Das deutsche Schlusslied "Die Friedenstaub" wurde dargeboten von Annerose Köhler. "Wo Menschen miteinander singen, da fängt der Friede in unserer Welt an."

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp