23.08.2017 - 20:00 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Ferienprogramm: Geräusche sammeln am Bahnhof Bitte mal leise sein

(pish) Der Zug fährt ein, die Kinder sind still, das Aufnahmegerät läuft. Zusammen mit Simone Kellner, Medienfachberaterin beim Bezirksjugendring, nehmen sechs junge Klangforscher am Dienstag Bahnhofsgeräusche auf. Beim Angebot "Der Geräuschesammler - Wie klingt der Bahnhof?" lernen die Kinder im Ferienprogramm des Stadtjugendrings nicht nur den Umgang mit Aufnahmetechnik, auch wird ihre Hörwahrnehmung geschult. Die für das Projekt gesammelten Geräusche werden dann auf der Plattform "Geräuschesammler.de" hochgeladen und stehen kostenlos zur Verfügung. Nachdem der Zug schließlich abgefahren ist, machen sich die "Geräuschesammler" auf die Suche nach neuen Lauten: Vielleicht zieht gleich jemand einen Rollkoffer über den Bahnsteig? Oder doch lieber das Öffnen und Schließen einer automatischen Tür?

Geräusche sammeln am Bahnhof: Im Ferienprogramm dürfen Kinder zusammen mit Simone Kellner auf ungewöhnliche Schatzsuche gehen. Bild: gsb
von Externer BeitragProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp