21.05.2017 - 10:24 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Food-Trucks am Großparkplatz locken hungrige Besucher in Scharen Mahlzeit

Außergewöhnliches Essen, Musik, passendes Wetter: Beim Treffen der Food- Trucks stimmen die Zutaten, um Scharen hungriger Besucher anzulocken.

von Franz Kurz Kontakt Profil

Viel Zeit hat Andrea Übelhack nicht. Offiziell hat das große Genießen am Großparkplatz noch gar nicht begonnen. Trotzdem stehen am Samstag, kurz vor 12 Uhr, schon die ersten Hungrigen vor Übelhacks Food-Truck: ein umgebauter Transporter, aus dem die Bayreutherin zusammen mit ihrem Partner Peter Appel langzeitgegartes Schweine- oder Truthahnfleisch mit allerlei Beilagen serviert. "Swagman" haben die beiden ihr rollendes Unternehmen genannt, gegründet 2011. "Wir waren mit die ersten in Deutschland." Das Konzept hatten die zwei in den USA kennengelernt. Hierzulande gab es damals noch nicht allzu viele, die sich ein Gefährt zur Essensausgabe herrichteten, damit herumreisten und etwas andere Schmankerln als die guten, alten gegrillten Gockerl anboten.

Das hat sich inzwischen geändert. Übelhack und ihr Partner haben heute drei Trucks. Und auch sonst hat sich das Konzept etabliert.

Beim zweiten Treffen der Food-Trucks in Weiden nach der Premiere im Vorjahr stehen rund 25 weitere Wagen dicht an dicht. Ein rosa Camping-Anhänger mit Süßem am Stil. Ein gelber amerikanischer Schulbus mit mexikanischen Burritos. Und, und, und. Hinzu kommen bekannte Angebote von Weidener Caterern, Ablenkung für Kinder, Musik und mildes Wetter. Diese Zutaten reichen, um eine Menge Besucher zu locken, die sich auch von teils langen Schlangen vor den Trucks den Appetit nicht verderben lassen.

Auch bei Übelhacks Wagen drängen sich die Leute bald. Einige Hundert Portionen dürfte sie am Ende wohl verkauft haben - und zufrieden sein. Dabei, sagt sie, hatte sie sich das Leben als Food-Truck-Unternehmerin ursprünglich anders vorgestellt. Große Freiheit, eine einzige Tour - so etwas. Die Realität sieht anders aus. Der Arbeitstag beginnt um 5 Uhr mit Vorbereitungen in der Küche. Trotzdem "macht es Spaß". So wie den Besuchern an ihrem Stand und den andern Trucks offenbar auch.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.