12.02.2018 - 20:00 Uhr
Weiden in der Oberpfalz

Schmankerl und lustige Verse zum Faschingsbrunch

Über 50 Damen trafen sich größtenteils maskiert am Faschingssamstagmorgen zum Faschingsbrunch. Der katholische Frauenbund Herz Jesu unter Vorsitz von Beate Köstler und der evangelische Frauenkreis Kreuz Christi unter Vorsitz von Elisabeth Heider hießen dazu auch Pfarrer Gerhard Pausch herzlich willkommen, der ebenfalls verkleidet war. Die fleißigen Helfer beider Konfessionen sowie vom "Café Mitte" kredenzen teilweise Selbstgebackenes aber auch Pikantes zum Frühstück. Mit dabei waren auch Gemeindereferentin Doris Schmidt und Praktikant Florian Buchdrucker von der Pfarrei Herz Jesu. Als Überraschungsgast kam Pfarrerin Stefanie Endruweit mit Familie und maskiertem Hund. Sie hatte als Katharina Luther kostümiert eine Faschingspredigt in Reimform verfasst, mit der sie die Gäste erheiterte. Erika Steger glänzte mit dem lustigen Gstanzl "Wannst in Himmi, sagt er, wuist kemma". Bild: Dobmeier

von Autor rdoProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.