Fans lassen sich im Jugendzentrum von Bands begeistern
Vier Mal Heavy-Metal

"Let's riot on" zum Zweiten. Wieder dröhnte Schwermetall aus dem Keller des Jugendzentrums. Rund 80 Heavy-Metal-Fans verfolgten in der Disco die Auftritte von vier Bands. Headliner waren die "Growling Jones" aus Weiden, die im letzten Jahr schon dabei waren. Sie stellten ihre ersten CD vor, die im Juli auf den Markt kommen wird.

Veranstalter Thomas Wirth, Manager der vierköpfigen Melodic/Progressiv-Death-Metal-Gruppe, die es seit 2009 gibt, sprach von einem tollen Erfolg, der wiederholt werden solle. Etwas älter als die 18- und 19-Jährigen und Festival erfahren war die Bodensteiner Hardcore-Metal-Formation "Riot in Cell Block 10".

Ganz neu formiert hatten sich die Weidener "Fät Madam", die Fifty-Fifty in ähnlicher Form schon als "Gorebert" unterwegs waren. Sie bildeten mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt den Auftakt des Konzerts. Auch eine Klasse-Trash/Death-Metal-Band ist "Retribution" aus Nagel, die schon zwei CDs herausgebracht hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.